,

Frank gegen Frank beim Neujahrsturnier 2019

Zwölf Spieler fanden sich am 5. Januar im Vereinsheim ein, um um den Sieg beim Neujahrsturnier Senzig 2019 zu kämpfen. Das Finale machten die beiden Franks unter sich aus.

Doch der Reihe nach. Die Spieleranzahl passte perfekt, um zwei Sechsergruppen auszulosen. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich jeweils für das Halbfinale. Die restlichen Spieler mussten sich mit den Platzierungsspielen zufrieden geben. Das garantierte sieben Spiele für alle Teilnehmer!

 

Klare Sache in Gruppe eins. Hier setzte sich Frank B. mit fünf Siegen gegen die Konkurrenz durch. Mit Frank K., Norbert und Carola hatten dahinter gleich drei Spieler ein Ergebnis von 6:4. Am Ende konnte sich Frank K. vor Norbert und Carola aufgrund der besseren Satzdifferenz als Zweiter für das Halbfinale qualifizieren.

Knapper ging es in Gruppe zwei zu. Mit Dirk, Holger und Stefan warteten drei Spieler mit 8:2 Punkten auf. Dirk und Holger konnten sich letztlich hauchdünn durchsetzen und komplettierten damit das Halbfinale. Die waren schnell vorbei. Denn sowohl Frank B. Als auch Frank K. siegten souverän mit 3:0 gegen Holger und Dirk. Damit standen beide Franks im Finale.

Vorher wurde aber noch der dritte Platz ausgespielt. In einem hochklassigen und dramatischen Spiel setzte sich dabei Holger gegen Dirk mit 3:2 durch und errang den dritten Platz. Damit bestätigte er auch das Ergebnis aus dem Vorrundenspiel, das er zuvor ebenfalls mit 3:2 für sich entschieden hatte.

 

Im Finale gab es am Ende einen klaren Sieger. Frank B. gewann mit 3:0 gegen Frank K. und durfte sich im neuen Jahr gleich mal ordentlich feiern lassen. Beide Franks bestätigten damit auch ihre tolle Form vom Ende der Vorrunde und lassen auf starke Ergebnisse in der Rückrunde hoffen.

 

Hier der Endstand nach allen Platzierungsspielen:

 

Vielen Dank an alle für Eure Teilnahme und an Frank B. sowie Lukas für Organisation und Mittagessen!